Neue Initiative: Schwerte und die Welt besser machen

Schwerte. Die Filmvorführung „Tomorrow – Die Welt ist voller Lösungen“ blieb nicht ohne Wirkung. „Wir sind überrascht gewesen, wie viele Leute sich trotz der Kälte Ende Februar auf den Weg in die Rohrmeisterei gemacht haben, um den Film zu sehen und anschließend über nichts weniger als lokale Initiativen zur Weltrettung zu diskutieren“, so die InitiatorInnen der neuen Veranstaltungsreihe „Schwerte zusammen“, die den Zusammenhalt in der Stadtgesellschaft unterstützen möchte.

Viele Themen

Diese positive Energie soll nicht verpuffen und auf Wunsch der Teilnehmenden wird es ein weiteres Treffen am Mittwoch, 21.03.18 um 18.30 bis 20.30 Uhr in der VHS, Am Markt 11, Raum 1 geben. Die lebhaften Diskussionen drehten sich um die Themen Urban Gardening, Gesundheit, Lebensmittel retten, Bildung, Schwerte Währung, Netzwerk zusammenleben und Schwerte emissionsfreier und nachhaltiger gestalten. Erste Ideen,  wie z. B. die Entwicklung zur grünen und Essbaren Stadt, die Rettung von Lebensmitteln oder der Aufbau von Trinkwasserstellen im Stadtgebiet, einhergehend mit der Verteilung von Mehrwegflaschen, um weniger Emissionen freizusetzen und Müll zu vermeiden sollen weiter diskutiert und angepackt werden. Interessierte sind herzlich Willkommen.

Viele Unterstützer

Organisiert und initiiert wird die Veranstaltungsreihe von: Engagierte Stadt Schwerte, Evangelische Kirchengemeinde Schwerte, Familienbildungszentrum AWO, Gleichstellungsbeauftragte Stadt Schwerte, Grete-Meissner-Zentrum, Institut für Kirche und Gesellschaft, Katholische Akademie Schwerte,  Klimaschutzmanagerin Stadt Schwerte, Quartiersprojekt Schwerte-Holzen AWO, Rohrmeisterei Schwerte, VHS Schwerte.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare

Über den Autor