Bürgerschützen: Ehrungen im Mittelpunkt

Schwerte. Der Bürger-Schützenverein Schwerte von 1436 e.V. hatte am letzten Freitag seine Jahreshauptversammlung im Schützenkeller. Neben dem Geschäfts- und Kassenbericht  standen Ehrungen für 25- bis 70 jährige Vereinszugehörigkeit und für besondere Schießleistungen bei Ausübung des Schießsports auf der Tagesordnung.

Rudolf Pohl und Carsten Hentschel sind 25 Jahre und Jürgen Mitze 35 Jahre im Verein.

Der ehemalige Vorsitzende, König und Kaiser Horst Grüter wurde aus krankheitsbedingter Abwesenheit für seine 50 Jährige Vereinszugehörigkeit mit einer Ehrenurkunde und dem goldenen Vereinsabzeichen gegehrt. Manfred Hentschel erhielt für seine 60jährige Vereinstreue den Ehrenteller des Vereins überreicht. Ebenfalls in krankheitsbedingter Abwesenheit  konnte Walter Eichmann für 70 Jahre Vereinsmitgliedschaft durch den Vorsitzenden Rüdiger Sokolowsky geehrt werden.

Jens Berning errang auch in diesem Jahr das beste Ergebnis beim vereinseigenen Ehrenpokalschiessen und bekam den Ehrenpokal überreicht.

Bei den anstehenden turnusmäßigen Wahlen wurde Marlene Böker als 1. Geschäftsführerin bestätigt. Günter Niestroj wurde als 2.Vorsitzender, Norbert Pertschy als 1. Schatzmeister und Jens Berning als 2.Schatzmeister  in den Vorstand gewählt. Kassenprüfer sind Nina Lux und Sascha Reuter.

Kommentare

Über den Autor